News aus der Chauffeurs-Welt

Reisen in der Corona-Krise - sicher unterwegs mit Metropole Chauffeurs

 Nicht nur in Krisenzeiten wissen wir, wie wichtig Vertrauen ist - das schenken Sie uns seit unserer Gründung im Jahr 2013. Wir möchten Ihnen heute zusätzliche Sicherheit schenken und Ihnen nachfolgend unser Corona-Maßnahmenpaket vorstellen, um das Reisen in diesen Zeiten möglich, vor allem aber auch sicher zu machen.

Trotz allem gebotenen Respekt für die Gesundheit wissen wir, dass sich manche Privat- und/oder Geschäftstermine nicht einfach verschieben lassen. Sei es die Geburt eines Kindes oder die Unterzeichnung eines wichtigen Vertragsabschluss - so gut uns die digitalen Medien von heute auch zusammenbringen mögen, ein persönliches Gespräch oder Erscheinen können sie so wenig ersetzen, wie das autonome Fahren jemals einen echten Chauffeur ersetzen kann.

Ohnehin schon immer, nun aber ganz besonders rücken daher die Vorteile des Reisens in der Limousine in den Vordergrund. Denn trotz weitreichender Hygienekonzepte im Flug-und Bahnverkehr, bleiben dort dennoch hohe Risiken bestehen. Das kaum mögliche Einhalten des Sicherheitsabstands, die Warteschlangen an der Sicherheitskontrolle, die geteilte Atemluft mit vielen Mitreisenden, die unzähligen Kontaktpersonen und die, bei realistischem Betrachten, schlicht nicht mögliche Desinfektion von derlei vielen potenziellen Kontaktflächen machen Zug und Flugzeug derzeit sicher nicht zur Wahl Nr. 1 der Verkehrsmittel.

Dem gegenüber stehen bei Metropole Chauffeurs

- genau eine Kontaktperson, nämlich Ihr garantiert gesunder Chauffeur,

- keine Warteschlangen,

- garantiert desinfizierte Fahrzeuge und Kontaktflächen,

- ein direkter Tür-zu-Tür Service zwischen Abholort und Zieladresse

- und kaum mehr Zeitaufwand als die Kombination aus Taxi, Zug/Flugzeug und Wartezeiten

So dauert die Fahrt München <> Frankfurt etwa nur 3-3,5 Stunden oder München <> Berlin nur etwa 4-4,5 Stunden. Wenn überhaupt, ist dies also nur ein geringer zeitlicher Mehraufwand, bei dem jedoch der Reisekomfort, die Sicherheit und die Möglichkeit des mobiles Arbeitens klar im Vorteil stehen!

Wir haben unsere internen Betriebsabläufe an die Corona-Krise angepasst und erfüllen damit nicht nur höchste Ansprüche des Infektionsschutzgesetz, sondern ergänzen auch unser wohlbekanntes 200% Servicelevel um Ihnen das Reisen nicht nur möglich, sondern auch sicher zu machen:

◊ Einhaltung des Sicherheitsabstandes

Selbstverständlich betreuen wir Sie auch mit etwas mehr Abstand, als ohnehin schon der Höflichkeit gebührend, ebenso herzlich und schenken Ihnen statt dem Händedruck ein freundliches Lächeln zur Begrüßung.

◊ Regelmäßige und gründliche Desinfektion des Fahrzeugs

Vor und nach jedem Auftrag (und bei Wartezeiten auch währenddessen) reinigen und desinfizieren wir unsere Fahrzeuge gründlich und penibel mit einem zugelassenen Desinfektionsmittel und stellen so sicher, dass alle Kontaktflächen, insbesondere die Sitze, Kopfstützen, Bedientasten und Türgriffe keimfrei sind.

◊ Hygieneartikel im Fahrzeug

Selbstverständlich stellen wir Ihnen Hand-Desinfektionsmittel sowie Handschutzcreme kostenfrei zur Verfügung. Diese liegen bereits beim Einsteigen für Sie im Wagen bereit.

◊ Schutzwände zwischen den vorderen und hinteren Sitzen

Glasklare, maßgefertigte und vom TÜV Deutschland abgenommene Trennwände aus bruchsicherem und hochwertigem Polycarbonat trennen den Fondbereich unserer Limousinen ab und dienen als Tröpfchenschutz während der Fahrt.

◊ Maskenbefreiung während der Fahrt auf Ihren Wunsch

Durch die genannten Schutzwände sind sowohl der Chauffeur als auch der Fahrgast von der gesetzlichen Maskenpflicht befreit. Sollten Sie sich dennoch mit Maske sicherer fühlen und die Maske auch während der Fahrt anbehalten wollen, wird sich unser Chauffeur selbstverständlich anpassen und die Maske ebenso tragen.

◊ Gesundheitscheck für unsere Chauffeure

Bei der Vorab-Disposition unserer Aufträge planen wir derzeit mit mehreren Chauffeuren, um auch im Fall von Krankheitssymptomen vor dem Auftrag umgehend einen anderen Fahrer einsetzen zu können. Zudem unterzieht sich der Chauffeur unmittelbar vor dem Auftrag einem Fiebertest. Für den Fall das dieser positiv ist, steht ein Ersatzchauffeur parat. So können Sie sich jederzeit auf das Bestehen Ihrer Buchung und uns verlassen.

◊ FFP-2 bzw. K95 Schutzmaske auf Wunsch

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen! Selbstverständlich statten wir Sie für Ihre Reise und Ihre Termine gern mit einer kostenfreien FFP-2 bzw. K95 Schutzmaske aus, sprechen Sie uns bitte gern darauf an!

Lassen Sie uns nun gemeinsam durchstarten, den Wirtschaftsmotor wieder ankurbeln und der Krise den Kampf ansagen, um sobald wie möglich wieder in unsere gewohnte und wohlgesonnene Normalität zurück kehren können.

Kommen Sie bei Rückfragen jederzeit gern auf mich zu.

Ich freue mich, wenn wir bald (wieder) für Sie zur Verfügung stehen dürfen!

Herzlichst,

Ihr Christian Buschbeck

 

Copyright 2021 Metropole Chauffeurs.